Notfall

Wir sind für Sie jederzeit erreichbar. Melden Sie sich in Notfällen telefonisch bei uns – wir finden für Sie die bestmögliche Lösung und helfen Ihnen rasch, die Situation zu meistern.

Strafverteidigung

Jeder Beschuldigte hat Anspruch auf eine Verteidigung im Strafverfahren. Kann er sich die Anwaltskosten nicht leisten und ist der Tatvorwurf schwerwiegend, ist die vorläufige Kostenübernahme durch den Staat (amtliche Verteidigung) zu prüfen.

Privatklägerschaft und Opferhilfe

Wir vertreten auch Personen, welche Opfer einer Straftat geworden sind. Der Geschädigte kann zur Durchsetzung von Schadenersatz- und Genugtuungsansprüchen gegen den Täter als Privatkläger am Strafverfahren teilnehmen.

Strassenverkehrsrecht

Verkehrsregelverletzungen können den Entzug des Führerausweises zur Folge haben. Einwendungen sind bereits durch Einsprache im Strafbefehlsverfahren vorzubringen. Das Strassenverkehrsamt stützt sich in aller Regel auf den Strafentscheid.